Der Kanal …

Neben der Elbe kann man natürlich auch dem Kanal einen Besuch abstatten. Dazu bietet sich ein Besuch bei der Schleuse in Brunsbüttel an. Der Besuch der eigentlichen Schleusenanlage ist kostenlos (war früher nicht so).

Aber auch der Besuch des dazugehörenden Museums lohnt sich. Neben der Geschichte und Bedeutung des Kanales werden auch allgemeine Fragen der Küste schön beantwortet. Zahlreiche Modelle geben einen guten Einruck in die maritime Welt.

Beim Besuch der Schleuse muss man etwas Glück haben. Zwar ist dort eigentlich immer was los, aber es gibt natürlich auch Highlights: die Fahrgastschiffe. Obwohl es schon merkwürdig ist, wenn die “Deutschland” anlegt und man plötzlich die Melodie der “Traumschiff”-TV-Serien aus den Bordlautsprechern über die gesamte Kanalanlage hört.

Das Traumschiff

Aber auch andere schiffe können interessant sein: Versorger der Bundeswehr, Containerschiffe oder kleinere Tanker.

Einlaufendes Schiff

Entlang des Kanales gibt es Wirtschaftswege, die man auch als Privatmann mit dem Fahrrad oder zu Fuss nutzen kann. Dazu braucht man sich nur zu einer der zahlreichen Fähranliegerstellen zu bewegen. Dort hat man guten Zugang zu den Wegen und kann die Aussicht genießen.

Mit ein wenig Glück kann man dann sogar die Durchfahrt eines großen Schiffes erleben:

Norwegian Dream

Fazit: der Besuch des Kanales lohnt sich immer …

About these ads
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s